Fotogalerien zum Thema
"MAGDEBURG - Meine Heimatstadt "
von Jens 
Privates über JK
  Klapputh (JK)

li
AMO Kultur- und Kongreßhaus ist ein denkmalgeschütztes Veranstaltungshaus
amo jquery zoom lightboxby VisualLightBox.com v6.1
Textquelle: https://de.wikipedia.org/wiki/AMO_Kultur-_und_Kongresshaus

Das AMO Kultur- und Kongreßhaus ist ein denkmalgeschütztes Veranstaltungshaus in Magdeburg in Sachsen-Anhalt.
Erich-Weinert-Straße 27, 39104 Magdeburg.

Das häufig nur kurz als AMO bezeichnete Haus verfügt über einen großen Saal mit einer Fläche von 700 m², der je nach Art der Bestuhlung Platz für bis zu 710 Menschen bietet. Ohne Bestuhlung gibt es 1673 Stehplätze. Darüber hinaus gibt es weitere Räume, so einen kleinen Saal (200 Stehplätze), die Bördestube (99 Sitzplätze), den Salon Magdeburg (50 Sitzplätze) und Tagungsräume.

Im Erdgeschoss befindet sich das grichische  Restaurant "Troja", das über einen separaten Zugang zu erreichen ist.

Betriebe waren zu diesem Zeitpunkt Teil der sowetischen Industrievereinigung AMO, in der die sich mit Maschinenbau befassenden Sowjetischen Aktiengesellschaft zusammengefasst waren. Hieraus ergab sich der dann bis heute gebräuchliche Name des Hauses.

JK Hinweis: 

Eine unrichtige Annahmen ist, der Name bedeute Administrative oder Allgemeine Militärorganisation.


Fotos Jens Klapputh (JK)
© Jens Klapputh (JK)
. Alle Rechte vorbehalten.

 li
JKZu den Fotogalerien "Magdeburg - Meine Heimatstadt"


JKZu den Fotogalerien "Fundbüro"

JKStartseite von www.magdeburg-jkfotos.de