Fotogalerien zum Thema
"MAGDEBURG - Meine Heimatstadt "
von Jens 
Privates über JK
  Klapputh (JK)

li
Diamant Brauerei
diamant_brauerei (1) diamant_brauerei (1) diamant_brauerei (2) diamant_brauerei (3) diamant_brauerei (4) diamant_brauerei (5) diamant_brauerei (6) diamant_brauerei (7) diamant_brauerei (8) diamant_brauerei (9) diamant_brauerei (10) diamant_brauerei (11) diamant_brauerei (12) diamant_brauerei (13) diamant_brauerei (14) diamant_brauerei (15) diamant_brauerei (16) diamant_brauerei (17) diamant_brauerei (18) diamant_brauerei (19) diamant_brauerei (20) diamant_brauerei (21) diamant_brauerei (22) diamant_brauerei (23) diamant_brauerei (24) diamant_brauerei (25) diamant_brauerei (26) diamant_brauerei (27) diamant_brauerei (28) diamant_brauerei (29) diamant_brauerei (30) diamant_brauerei (31) diamant_brauerei (32) diamant_brauerei (33) diamant_brauerei (34) diamant_brauerei (35) diamant_brauerei (36) diamant_brauerei (37) diamant_brauerei (38) diamant_brauerei (39) diamant_brauerei (40) diamant_brauerei (41) diamant_brauerei (42) diamant_brauerei (43) diamant_brauerei (44) diamant_brauerei (45) diamant_brauerei (46) diamant_brauerei (47) diamant_brauerei (48) diamant_brauerei (49) diamant_brauerei (50) diamant_brauerei (51) diamant_brauerei (52) diamant_brauerei (53) diamant_brauerei (54) diamant_brauerei (55) diamant_brauerei (56) diamant_brauerei (57) diamant_brauerei (58) jquery zoom lightboxby VisualLightBox.com v6.1
Textquelle (Auszüge): https://de.wikipedia.org/wiki/Diamant-Brauerei


Die Diamant-Brauerei war eine Bierbrauerei  in Magdeburg. Der Unternehmenssitz war bis zur Schließung 1994 in der
Lübecker Straße im Stadtteil Neue Neustadt.

Am 17. Januar 1991 wurde die Diamant-Brauerei 100%ige Tochter der ehemaligen Ersten Kulmbacher Aktienbrauerei (EKU) und somit Teil derBrau und Brunnen. Bis 1994 wurde auf dem Betriebsgelände in der Neuen Neustadt Bier gebraut. Bis Ende der 1990er Jahre ließ die Brau und Brunnen Diamant-Bier noch in anderen zur Gruppe gehörenden Brauereien produzieren. Danach verschwand die Marke vom Markt.

Das Brauereigelände in der Lübecker Straße ist größtenteils zu einer Industrieruine geworden. Einige Flächen werden heute als Gewerbegebiet genutzt.

Neuanfang:

2005 wurde die „Interessengemeinschaft Diamant-Brauerei Magdeburg“ als Verein gegründet mit dem Ziel, in einem Museumsraum an die Geschichte der Diamantbrauerei zu erinnern.

Seit 2006 wurde in einem kleinen Gebäude direkt neben dem ehemaligen Brauereigelände von dem ehemaligen Produktionsleiter Braumeister Friedrich Sliva wieder Bier gebraut. Geschäftsführer Carsten Thiele und Bernd Fricke gründeten hier die Privatbrauerei Diamant Magdeburg GmbH. Mittlerweile ist diese Brauerei in das älteste erhaltene Brauerei-Gebäude umgezogen, das 1841 erbaut wurde.

Fotos Jens Klapputh (JK)
© Jens Klapputh (JK)
. Alle Rechte vorbehalten.

 li
JKZu den Fotogalerien "Magdeburg - Meine Heimatstadt"


JKZu den Fotogalerien "Fundbüro"


JKStartseite von www.magdeburg-jkfotos.de